Montag, 7. Januar 2013

Jetzt können sie kommen,

die kalten Tage. Seit einer Woche sieht es bei uns im Wohnzimmer so aus:


Naja, eigentlich nicht direkt im Wohnzimmer, sondern in unserem neuen Kaminofen.
Viele Jahre musste ich meinen Mann "bearbeiten" bis er endlich zugestimmt hat.

Und nun wird mit Holz oder Braunkohle geheizt. Das klappt wunderbar, der Aufwand und Dreck halten sich in Grenzen. Und die Heizkörper haben erst mal Pause.

Es ist irre gemütlich, und ich habe den besten Platz im Wohnzimmer: Mit einem Meter Abstand sitze ich direkt vor dem Ofen :-))

Kommentare:

inselrose hat gesagt…

Oh wie schön ! Ich finde solch einen Ofen auch herrlich gemütlich :)
Bei uns geht der Schornstein so merkwürdig durch die Mitte des Hauses das Wände und Türen immer irgendwie im Weg wären/sind.

liebe Grüße
Stephani

Ellen hat gesagt…

So ein Kaminfeuerchen hat schon was. In unserem WoZi steht ja auch so ein TEIL, aber in diesem Winter kam der erst 1-2 x zum Einsatz.

Dir viel Freude mit dem Kaminofen, liebe Gitti

LG Ellen

Gitti hat gesagt…

Ja, das ist schon toll mit dem Ofen. Wie haben den Kamin damals vor 17 Jahren schon entsprechend geplant.
Ellen, das wäre nix für mich, den Ofen haben, aber nicht heizen damit. Dafür ist er doch da. Wie macht ihr das? Schürt ihr den nur bei Minusgraden an?
Wir haben ja eine Tonne Braunkohlebriketts gratis dazu bekommen, (wir können auber auch Holzbriketts dafür haben) Da sparen wir uns gerne das Heizöl.....